Rohkost Spirulina aus Deutschland

Nachhaltige Produktion von Rohkost-Spirulina in Deutschland

Einblicke in die Produktion

Die notwendigen Prozesse sind im Sinne des nachhaltigen Wirtschaftens und der Kreislaufführung optimiert. Die benötigte Energie zur Trocknung und Temperierung der Kulturbecken stammt beispielsweise aus einer benachbarten Biogasanlage. 

Die anfallende Abwärme der Biogasanlage wird somit einer sinnvollen Nutzung (Lebensmittelproduktion) zugeführt.

Die Kultivierung

Die Spirulina Algen werden im Open-Pond-System kultiviert. Hierbei werden Nährstoffe bedarfsgerecht zudosiert und Abwärme zur Beheizung des Kulturmediums genutzt. 

Insgesamt handeltes sich um ein nachhaltiges und geschlossenes Kreislaufsystem. 

Schonende Entwässerung

Die Ernte der Spirulina Algen erfolgt bei der Algenland GmbH in einem mehrstufigen innovativen Verfahren.  Dies garantiert die zerstörungsfreie Ernte der einzelnen und empfindlichen Spirulina Algen. 

Nähr- und Inhaltsstoffe bleiben so in den Algen eingeschlossen und gehen zu 100 % ins Produkt – also Lebensmittel – über. Sie stehen somit der Ernährung zur Verfügung.

Algen Frischmasse

Am Ende des Entwässerungsprozesses erhalten wir die Spirulina Frischmasse. Diese ist zum direkten Verzehr geeignet, streichzart und mild im Geschmack. 

Zur langfristigen Konservierung wird die Algenfrischmasse unter Ansprüchen der Rohkostproduktion (< 42 °C) getrocknet. 

Algen Formgebung

Nach der schonenden Entwässerung schließt die Formgebung an. Hierbei wird die Spirulina Alge optimal für die anschließende Trocknung unter Rohkostbedingungen vorbereitet. 

Für den Trocknungsprozess selbst wird ebenfalls die Abwärme der Biogasanlage genutzt. Die Nachhaltigkeit der Prozesse ist auch hierbei gegeben.

Deutsche Spirulina in Rohkostqualität

Das Produkt spricht für sich. Wir produzieren Spirulina in höchster Rohkostqualität. Unser internes und externes Qualitätsmanagement garantiert die Lebensmittelsicherheit. Die Weiterverarbeitung des getrockneten Spirulina Granulates erfolgt aktuell zu 

  • Streuseln,
  • Krümeln und 
  • Pulver.

Weitere Produktinnovationen und Verarbeitungswege sind in Planung. 

Deutsche Spirulina in Rohkostqualität

Spirulina Algen besitzen den natürlichen Farbstoff Phycocyanin. Dieser besitzt eine leuchtend blaue Farbe.  Er kann mittels Extraktion aus den Algen gewonnen werden. Ernährungsphysiologisch kommt ihm eine hohe Bedeutung als natürliches Antioxidans zu.

In der Lebensmittelbranche ist dieser sehr vielseitig anwendbar. Beste Anwendungsbeispiele sind bunte Fruchtgummis bzw. “Gummibärchen” und Smoothies.  

Kultivierungsbecken der Algenland GmbH

Ernte- und Entwässerungstechnologie der Algenland GmbH 

Produkt des Entwässerungsprozesses ist die Spirulina Algen Frischmasse der Algenland GmbH

Formgebung und Vorbereitung für den Trocknungsprozess bei der Algenland GmbH

Spirulina Granulat der Algenland GmbH

Blaue Spirulina – Extraktionsuntersuchungen von Phycocyanin der Algenland GmbH

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner